• Buchempfehlung: Schmetterling und Taucherglocke (Jean-Dominique Bauby)

    „Ich kultiviere die Kunst, Erinnerungen aufzukochen.“ (37f) „Erlöst von solcherlei Radau, in der wiedereingetretenen Stille, kann ich die Schmetterlinge hören, die in meinem Kopf umherfliegen. Dazu ist viel Aufmerksamkeit und sogar Sammlung nötig, denn ihre Flügelschläge sind fast unhörbar. Etwas…

  • Buchempfehlung: Mein Jahr draußen (Robert McCrum)

    „Ich lese gerade eine billige Penguin-Ausgabe der Selbstbetrachtungen von Marcus Aurelius (von Größe und Gewicht her ideal, um einhändig zu lesen) und fand heute diese Stelle: ‚Die Dauer des menschlichen Lebens ist ein Augenblick, das Wesen ein beständiger Strom, die…

  • Die Zerbrechlichkeit der Normalität

    Ich laufe morgens durch die Straßen des Nachbarstädtchens. Bin auf dem Weg zum Optiker, um meine Augen vermessen zu lassen. Mit einer Freundin spiele ich das Spiel (per Whatsapp): Was macht Dein Leben lebenswert? Was ich in diesem Moment denke,…

  • TV-Tipp: Gutes Leben – Ohne Konsum?

    Dokumentation über Menschen, die sich für eine ungewöhnliche Wohnform entschieden haben. Die eine Familie wohnt in einer Jurte, die andere in einem Tiny House. Beide bauen ihr eigenes Gemüse an, wollen mit wenig Geld auskommen und versuchen, möglichst autark zu…

  • Die mittlere Tiefe ist am interessantesten

    Es gibt drei Stufen. Drei Stufen der Tiefe: Entweder ich lebe oberflächlich und bin gefangen in meinen Gedankenstrukturen. Dann funktioniere ich auch ganz gut, bin im Einklang mit den Erwartungen der Welt und der Menschen, die mich umgeben. Ich lebe…

  • Heute ist die gute alte Zeit von morgen

    What a historical event really was becomes retroactively determined by how subsequent events develop its significance. Gene Gendlin   Die gute alte Zeit: Für uns heute ist das die Zeit, in der, so sagen wir, es noch nicht so viele…

  • Träumen ist der erste Schritt

    „Das, was ist, sagt Gendlin, ist nicht das Ergebnis eines schon fertigen Plans, einer logischen Formel, sondern etwas, das sich nach einer Ordnung fortsetzt, die nicht logisch, aber auch nicht willkürlich ist, einer Ordnung, die nicht schon irgendwo fertig formuliert…