• Otfried Preußler: Krabat

    „Ich kenne dich“, sagte sie, „denn ich habe von dir geträumt. Von dir und von einem Menschen, der Böses mit dir im Sinn hatte – aber wir haben uns nicht geschert um ihn, du und ich. Seither hab ich darauf…

  • Gedankliche Konventionen loslassen

    Was ist das Wesen des Kontakt haltens aus Sicht des Selbstdenkens? Es ist nur ein gefühlsmäßiges Kontakthalten. Es ist nicht ein Kontakthalten, das sich auf Konsense, Konventionen oder gemeinsam-geteilte Ideologien beruft. Es ist ein Kontakthalten, das jegliche gedankliche Strukturen loslässt…

  • Eugene T. Gendlin: Ein Prozess-Modell. (VII-B a)

      Zusammenfassung: Innen und außen ist derselbe Prozess. Symbole sind von außen sichtbar – sie handeln von dem, was innen vor sich geht. Erläuterung:  „Versionieren“ ist sowas wie „verschiedene Möglichkeiten durchspielen oder durchtesten, die alle noch nicht so richtig passen.“

  • Filmtipp: Mandala

    Im Dokumentarfilm „Mandala“ sieht man eine Stunde lang sechs buddhistischen Mönchen dabei zu, wie sie aus farbigem Sand ein buntes, atemberaubendes geometrisches Schaubild streuen, 5 Meter im Durchmesser. Mandalas sind heilige Symbole… das Mandalaritual braucht höchste Konzentration – jedes Sandkorn…

[vidbg container=".home" mp4="http://www.tonyhofmann.com/wp-content/uploads/4-freiraum-und-kunst.mp4" webm="#" poster="http://www.tonyhofmann.com/wp-content/uploads/bg_static.jpg" loop="true" overlay="false" overlay_color="#000" overlay_alpha="0.7" muted="true"]