Eugene T. Gendlin: Ein Prozess-Modell. (I – Körper-Umwelt)

 

Zusammenfassung: Der Körper ist „verdichtete“ Umwelt, Körper und Umwelt sind jedoch ein Gesamtprozess; der Betrachter „zerschneidet“ diesen Prozess in die beiden Aspekte (Körper und Umwelt) seinem eigenen Ermessen nach und entsprechend seiner eigenen Definitionen und Begriffe; aus dem Prozess entstehen Produkte, innerhalb derer der Prozess sich fortsetzt. Zudem gibt es immer die Möglichkeit, dass zukünftig etwas aus dem Reich der „ungeborenen Möglichkeiten“ in dieses Kontinuum einwirken wird, was jetzt noch nicht da ist.

2 Gedanken zu „Eugene T. Gendlin: Ein Prozess-Modell. (I – Körper-Umwelt)

  1. Pingback: Eugene T. Gendlin: Ein Prozess-Modell | Dr. Tony Hofmann

  2. Pingback: Eugene T. Gendlin: Ein Prozess-Modell. (IV-B: Zeit: Umwelt 2 und Umwelt 3, Geschehen und Implizieren) | Dr. Tony Hofmann

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.