• Fotoausstellung Madrid

    Eine Ausstellung von fünf ausgewählten großformatigen Sinn-Bildern® in der Galeria Gaudi in Madrid beginnt am 18. Oktober und läuft sieben Tage. Der Titel: “Brushstrokes of European Wind” https://www.galeriagaudi.net Falls ihr also mal in Spanien seid, jetzt im Herbst, schaut doch…

  • Es regnet!

    Das ist doch wirklich merkwürdig, dass es eine neue Klimawandel-Emotion gibt bei mir. Ich erinnere mich noch gut, wie es war, wenn ich als Kind geahnt habe, dass es zum ersten Mal geschneit hat. Eine helle Aufregung, morgens direkt nach…

  • Außenseiter sein

    Eines der Themen, die kürzlich in verschiedener Weise in Mails oder Gesprächen mitgeschwungen sind, ist das Thema des Außenseiterseins.   Vielleicht kennst Du, liebe Leserin, lieber Leser, diese Rolle auch – eine Rolle, in der Du vielleicht (erstmal) nicht gehört,…

  • Buchempfehlung: Unorthodox von Deborah Feldman

    Diese Geschichte hat schon ihre Runde gemacht, ich bin ihr jedoch jetzt erst in Buchform begegnet. In einer Podcastfolge von “Alles gesagt” erzählt die Autorin, wie es weiterging. In Netflix wurde die Geschichte verfilmt. Wenn man das Buch liest, wird…

  • Lampenfieber und Öffentlichkeit

    Ich fühle mich jedes Mal wie ein Künstler bei einer Vernissage, wenn die Tools, die ich gemeinsam mit Kolleginnen und Kollegen in den letzten Jahren entwickelt habe, der Öffentlichkeit vorgestellt werden. Da ist dickes Lampenfieber, ich bin ein wahres Nervenbündel,…

  • Planet ohne Affen

    Ich spüre so eine ganz ganz tiefe, leise Traurigkeit, wenn ich darüber nachdenke, was in der Natur vor sich geht. Klimawandel, Artensterben, Tierhandel, Monokulturen. Die Luft wird immer dünner.

  • Schwer zu ertragen

    Das ZDF hat die alten Otto-Filme in die Mediathek gestellt. Gerade jetzt über Ostern, so haben sich die Programm-Verantwortlichen wohl gedacht, ist es ganz nett, nostalgisch ein bisschen mit den guten alten Zeiten in Kontakt zu kommen. Heile Welt und…

  • Projektleitung “Kreative Tools”

    Neue Stelle ab heute. Ich bin jetzt “Projektleiter Kreative Tools” und freue mich auf das, was da kommen mag. Vor allem auf die fruchtbare Verbindung von Wissenschaft, Kunst und Kreativität. https://www.sonderpaedagogik.uni-wuerzburg.de/…/dr…/

  • Fotoausstellung Luxemburg

    Herzliche Einladung zu einer neuen Ausstellung in Luxemburg. Vier Arbeiten von mir werden dort gezeigt. 31. März bis 03. April Neues Datum: 19. bis 22. Mai. (Im März/April sind in den Hallen ukrainische Geflüchtete untergebracht). Vertreten werde ich durch die…

  • Ein völlig anderes Lebensgefühl

    Zu meinem 13. Geburtstag bekam ich von meinen Eltern einen Amiga 500 geschenkt. Beziehungsweise – ich zahlte die Hälfte von meinem lange angesparten Taschengeld und die andere Hälfte bekam ich geschenkt. In den letzten Wochen schaue ich auf Youtube Dokus…

  • Buchempfehlung: Unterleuten (Juli Zeh)

    Ein Buch, das wie ein klassisches Drama aufzeigt, wie ein sozialer Prozess direkt ins Verderben führt. Es ist nicht so, dass die romantisierte Vorstellung des Dorflebens, wo es eine Art von geldloser Tauschgesellschaft gibt, etwas ist, was wir anstreben sollten. Die…

  • Meditation und die Kulturindustrie

    Seit etwa 10 oder 20 Jahren wird Meditieren mehr und mehr Mainstream. Was mir gerade auffällt, ist, dass das Hand in Hand geht mit einer Ausweitung der Konsumhaltung. Damit meine ich: Mehr an die Gegenwart denken, weniger an die Zukunft.…

  • Projekt Prozessphilosophie (2. Auflage)

    Tony Hofmann Projekt Prozessphilosophie Lektürehilfe zu Eugene T. Gendlins “Ein Prozess-Modell” (C) 2018 / 2021 Tony Hofmann ISBN: 978-3-947502-13-4 (1. Auflage 2018) ISBN: 978–3‑947502–50‑9 (2. Auflage 2021) Preis: € 39,00 MP3-CD mit 75 Audio-Tracks Laufzeit: 12 Stunden, 41 Minuten ZKS…

  • Das fastende Herz

    Kann Zen Focusing vorantragen? Überlegungen am Beispiel der künstlerischen Fotografie Ich gebe Büchern manchmal neue Namen. Dadurch versuche ich, mir einen eigenen Reim auf das zu machen, was ich lese. Diese Titel passen dann meinem subjektiven Empfinden nach besser zu…

  • Kreativität lässt sich nicht machen, aber sie kann gelingen

    Sinn-Bilder® als Inspirationsquelle für die gemeindepädagogische Arbeit Es gibt keine sichere didaktische Methode, die bewirkt, dass Menschen miteinander kreativ werden. Besonders in Situationen, in denen sich Personen noch nicht gut kennen, kann ein „Machenwollen“ von Kreativität in eine Sackgasse münden.…

  • Gelingen = Dreifache Stimmigkeit

    Zu beachten ist, dass in den Kreisen des Venn-Diagramms nicht einfach nur „Ich“, „Du“ und „Prozess“ geschrieben steht: Es sind die Relationen von mir zu mir selbst (innere Stimmigkeit), von mir zu anderen Personen (äußere Stimmigkeit) und die langfristige Perspektive…

  • Bewegte Sinn-Bilder®

    9 Chapters ist ein großartiger, atemberaubender Film eines guten Freundes. Ich bin auf mehrfache Weise berührt, zum einen, weil ich das Land liebe, durch das Oli reist, aber auch durch die kreative und oft unkonventionelle Art der Umsetzung. 9 Chapters…

  • “Da lässt sich nichts mehr machen.”

    Ich schaue mir gerade alte Dokus auf Youtube an, gedreht von westdeutschen Kamerateams, vom ZDF oder vom WDR. Sie reisen in den 1970er oder 1980er Jahren in die DDR und filmen dort oder sie reisen direkt an der Grenze entlang.…

  • Buchtipp: Dem Leben entfremdet von Arno Gruen

    Kernthesen: 1. Stereotype Männlichkeit zeichnet sich durch die Abspaltung von Trauer, Verletzlichkeit und Schmerz aus. 2. Erfolgreich sein heißt das Selbst abspalten (= Mitmachen in unserer Kultur) 3. Das Streben nach absoluter Sicherheit spaltet und verhärtet uns. 4. Narzißtischer Mißbrauch…

  • Zeit für Lösungen

    … und noch ein zweites Büchlein ist dieses Jahr fertig geworden, von Christian Uebele und mir. Zeit für LösungenZwölf Prinzipien, die festgefahrene Situationen in Bewegung bringen Preis: € 12,00104 SeitenISBN (Print): 978–3‑947502–36‑3 Möge es in bewegten Zeiten möglichst vielen Menschen…

  • Was bin ich dir schuldig, alter Mann?

    Ich bin begeistert von der FaceApp. Sie rechnet mit einer künstlichen Intelligenz aus, wie ich einst aussehen werde, wenn ich alt bin. Mir selbst in die Augen zu schauen, mir im Alter, das bewegt etwas, ganz tief in mir. Das…

  • Denken in Prozessen: Ein Paradigma für bewegte Zeiten

    Ich beschäftige mich jetzt schon seit 10 Jahren mit dieser Art des Denkens. Irgendwie lässt mich das Thema einfach nicht los. Es ist mir ein großes Herzensanliegen, diese unkonventionelle, spielerische und zugleich sehr poetische Art des Denkens für viele Menschen…