Eugene T. Gendlin: Ein Prozess-Modell. (VII-B b der Kipp-Punkt) [Situation]

Das Menschliche beginnt an der Stelle, wo soziale Beziehungsaspekte für konkretes Handeln wichtiger werden, als Aspekte des Verhaltensraums (also Verhaltensmöglichkeiten): Es „kippt“.

Eine Situation ist in Kapitel VII somit als ein soziales Interaktionsgefüge zu verstehen, das auf unser Handeln eine stärkere Kraft ausübt, als die Verhaltenskontexte, in denen wir uns befinden.

Eine Situation im Verhaltensraum ist damit von anderer Qualität, als eine Situation im symbolischen Raum.

==

Fehler bei 5:12 [Verhalten] hier muss es natürlich [Handeln] heißen.

3 Gedanken zu „Eugene T. Gendlin: Ein Prozess-Modell. (VII-B b der Kipp-Punkt) [Situation]

  1. Pingback: Eugene T. Gendlin: Ein Prozess-Modell (Übersicht) | Dr. Tony Hofmann

  2. Pingback: Eugene T. Gendlin: Ein Prozess-Modell. (VI-B 2 kreuz-kontextuelle Herausbildung [Situation]) | Dr. Tony Hofmann

  3. Pingback: Eugene T. Gendlin: Ein Prozess-Modell. (VII-B c die Ordnung) [Etablierung und Stabilisierung des symbolischen Raums] | Dr. Tony Hofmann

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.